Browser – welcher ist ideal zum Spielen im Web

Ein Bild von Browser Google

Du möchtest direkt im Internet Stratego oder andere Spiele im Browser spielen? Nun fragst du dich wahrscheinlich, welcher Browser hier zu bevorzugen ist. Es kommt darauf an, welche Spiele du spielen möchtest. Deswegen möchten wir dir in diesem Artikel einen kleinen Überblick über die unterschiedlichen Browser vorstellen.

Falls du mitbekommen hast, wurden fast alle Flash Spiele gegen hmtl5 ausgetauscht. In Casinos gibt es kaum noch Flash Spiel, jedoch sind einige Spielseiten im Web vertreten, die alten Games in Flash anbieten. Diese funktionieren in vielen modernen Browsern überhaupt nicht mehr. Das gilt auch für einige Casino Demospiele und andere Flash-Titel. Hier möchten wir dir einen Tipp geben. Lade dir am besten eine alte Opera Version auf deinen Computer. Diese findest du direkt auf der Opera Webseite. Diesen Browser behältst du dir, um die alten Flash Spiele weiterhin zu spielen. In Folge gehen wir die einzelnen wichtigen Browser durch und sagen dir, welche Vorteil diese bringen.


Chrome

Google Chrome ist fast überall Nummer 1 bei den Usern. Eigentlich schade, weil dieser ja als Überwachungsbrowser Nummer 1 gilt. Das scheint den meisten nicht zu stören. Weil er flüssig läuft und Vorteile bringt. Möchtest du html5 Spiele spielen, ist Chrome eindeutig zu bevorzugen. Leider benötigt Chrome wiederum viel Arbeitsspeicher. Du solltest alle anderen Fenster schließen, wenn du spielst, damit alles flüssig läuft.


Firefox

Firefox ist ideal, weil dieser weniger Arbeitsspeicher benötigt. Firefox ist der beste Browser für Spiele im Internet. Außerdem unterstützt dieser VR und AR ziemlich gut. Virtuelle Reality wird in den nächsten Jahren noch stärker präsent sein und da wird Firefox sicher auch ein Wörtchen mitreden. Man darf gespannt sein.


Opera

Opera ist zu bevorzugen, um alte Versionen zu erhalten, weil dieser nicht so häufig mit Updates nervt und Werbung von allein blockiert. Außerdem besitzt dieser ein Turbo-Protokoll, dies leitet den Datenverkehr schneller um. Auch am Smartphone ist Opera der Hit, weil er flüssiger arbeitet. Selbst bei einer geringen Bandbreite ist dies möglich. Viele Surfer, die Chrome nicht mögen, schwören auf Opera. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall.


Internet Explorer 11

Der Internet Explorer 11 verloren in den letzten Jahren ziemlich an Fans, weil diese als ziemlich langsam gelten. Dafür haben diese Browser einen Vorteil. Flash-Spiele laufen im IE viel flüssiger als bei der Konkurrenz. Der IE11 verwendet Grafikprozessoren, damit sämtliche Grafiken und Texte richtig dargestellt werden können. Davon profitieren zum Beispiel MMO-Strategiespieler, wo viele Einheiten am Bildschirm gleichzeitig dargestellt werden.


Edge

Dieser Browser ist nicht so beliebt bei den Spielern, die Internet Spiele per Se zocken, dafür kommen Xbox Live Fans auf ihre Kosten. Ein Zugriff ist beispielsweise direkt über die Konsole möglich. Spieler können Spiele weiter fortsetzen und sich Inhalte vorlesen lassen. Auch lassen sich Dateien direkt auf den Computer hochladen. Edge verbindet zwei Welten miteinander. Während der Internet Explorer 11 für die Strategiespieler gedacht ist, konzentriert sich Edge eher auf die Konsolenspieler.


Safari

Mac-Nutzer setzen fast immer auf Safari, weil sich der am besten mit dem System versteht. Schließlich wurde der Browser extra für Apple entwickelt. Was viele nicht wissen, Safari lässt sich auch auf Windows installieren und ist ideal für Facebook Spiele. Auch werden Videos auf Wunsch automatisch blockiert, die gerne auf Social Media Seiten von allein starten. Ob iOS oder Windows Nutzer. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Holt euch Safari 11 auf eure Geräte.

Spiele auf Linux spielen ist wiederum ein anderes Kapitel, welches wir ein anderes Mal besprechen möchten. Linux ist für die Online Gaming Welt leider noch nicht wirklich brauchbar. Wer kein Profi in der Hinsicht ist, wird keine Freude mit Linux haben. Weil viele Updates notwendig sind, die bei Windows und Co einfach schon vorhanden sind.

Menu